Aktuell

Sommerfest 2014

Sommerfest auf der Reichelsdorfer Rennbahn

Ab 13 Uhr startete unser jährliches Sommerfest mit Unterstützung von Radio F und Franken Fernsehen mit Live-Musik der Band SUDDEN WHO.
Es gab eine lustige Tandem-Fahrt mit Christoph Schwerdt und unsere
Große Tombola
Alles rund ums Zweirad mit und ohne Motor mit einer Ausstellung der Fa. Radsport Duschl und dem Piaggio Center Nürnberg.
Außerdem die neuesten VW-Modelle vorgestellt durch das Autohaus Konrad Schmdit GmbH aus Cadolzburg.
Fürs leibliche Wohl ist auch gesorgt.

Der Nachmittag war für uns sehr erfolgreich Dank Ihrer Hilfe.

Vielen Dank.

Ihr Engelein-Team

12 Jahre Hilfe

Die 8-jährige Lilly wurde 6 Monate unterstützt mit einer Pflegehilfe, damit die alleinerziehende Mutter stundenweise arbeiten konnte. Plus zusätzliche Therapiekosten.  

Für den 14-jährigen Bobby, der seit 4 Jahren Leukämie hat, wurden der Oma die Fahrtkosten erstattet, da sie sich um Bobby kümmert und wir konnten ihm auch kleine Wünsche erfüllen.
Einer 47-jährige alleinerziehenden Mutter mit 2 Kindern, die  Brustkrebs mit Metastasen in den Knochen hatte, haben wir eine Hilfskraft zur Versorgung und Betreuung der Kinder für ein Jahr bezahlt. Diese Frau war auf Grund Ihrer Krankheit Rentnerin mit einer Rente von € 523,- monatlich.

Der 12 Monaten alten Nancy konnten wir die Behandlung des Unterleibstumors in der Schweiz ermöglichen, da in Deutschland diese Behandlung nicht möglich war. Der Vater ist schwerbehindert und arbeitslos. Hier zahlte die Krankenkasse zwar die Behandlung (ca. 45 -60 Minuten am Tag) aber nicht den Aufenthalt für Vater und Tochter. Wir konnten dem verzweifelten Vater die Therapie für seine Tochter ermöglichen. Heute ist das Mädel 2 Jahre und quietschvergnügt und v.a. ohne Befund.

Die Knochen des 11-jährigen Oliver waren durch OPs, Chemotherapie und Bestrahlung so geschädigt, dass er sich nur noch im Rollstuhl fortbewegen konnte.
Die alleinerziehende Mutter mit insgesamt 3 Kindern war fassungslos, als die Krankenkasse die ärztlich empfohlene Nachbehandlung nicht bezahlte, weil sie nicht zur klassischen Medizin zählt. Da im Nordbayrischen Raum keiner dieses medizinische Gerät hatte, hatten wir zum 2-monatigen Test dieses Gerät beim Hersteller geliehen, danach gekauft. Heute, nach 2 Jahren, kann Oliver wieder an einer Krücke laufen. Er braucht keinen Rollstuhl mehr und kann sich mehr oder weniger wieder frei bewegen.

Wir helfen betroffenen Familien und laden diese im Jahr 2-3 Mal zu Erholungswochenenden ein. Neben der physischen Belastung kommt eine enorme psychische hinzu. Bei unseren Aktivitäten können die Familien entspannen und ein paar Tage die Krankheit vergessen und einfach nur Spaß haben. Unterstützt werden wir von Sport-Promis, wie Christa Zechmeister, Claudia Porwik, Walter Röhrl und vielen mehr.

Dies sind nur einige unserer wenigen Hilfen der letzten 12 Jahre.

Radio F 2012

10 Jahre Engelein e.V. heißt 10 Jahre Hilfe für krebskranke Menschen und deren Familien in Deutschland, überwiegend in Nordbayern.

Auch dieses Jahr unterstützten uns wieder zahlreiche Firmen und Vereine aus der Region.

Aber am 06.12.2012 kann uns wieder jeder unterstützen, denn da ist unser großen Spendentag bei Radio F 94.5 (www.radiof.de) von 6 Uhr bis 19 Uhr. Jede Spende hilft helfen!!!

Schirmherr des Spendentages ist der bayerische Innenminister Joachim Herrmann.

Stündlich haben wir Prominente am Spendentelefon, die Ihre Spende entgegen nehmen.

 Der OB der Stadt Nürnberg, Dr. Ulrich Maly

 Der OB der Stadt Fürth, Dr. Thomas Jung

 Die Skilegende Christa Zechmeister

 Die beste fränkische Weltklasse-Tennisspielerin Claudia Porwik

 Der erfolgreichste Ski-alpin Cheftrainer Klaus Mayr

 Der 2-fache Deutsche Rallyemeister Harald Demuth

 Der Bayerische Steher-Meister 2012 von der Radrennbahn Reichelsdorfer Keller  
 Christoph Schwerdt


 Die Club-Legende Schorsch Volkert

 Der Sänger, Komponist und Texter Mark Bender

Wir helfen zur Zeit

Verschiedenen Familin und einzelnen Menschen:

 

Eine Familie mit 2 Kinder: das 4-jährige Mädchen hatte mit einem 1/2 Jahr zwei Lebertumore. Es folgten schwere Chemotherapien und eine MAgensonde, damit sie wertvolle Nahrung, Viramine etc. bekam. Nun kommt die Sondnentwöhnung, damit sie wieder normal essen kann.

Eine Familie mit 2 Kindern - die Tochter ist 8 Jahre und der Sohn ist 10 Monate -. Bei der Mutter wurde vor 7 Monaten Brustkrebs diagnostiziert.
Nachdem die Behandlung vor 2 Monaten abgeschlossen war, wurden u.a. Metastasen im Kopf festgestellt. Die Familie kämpft und wir unterstützen sie dabei.

Ingrid, 51 Jahre. Ihren Sohn hat sie vor 8 Jahren an Krebs verloren. Nun erhielt Sie vor 9 Monaten die Diagnose Krebs. Auch hier unterstützen wir die Frau.

Und eine junge Familie verlor ihren Vater an Darmkrebs Ende Oktober 2012, der erst vor 6 Monaten diagnostiziert wurde. Er hat seine Frau mit dem 5-jährigen Sohn hinterlassen. Auch hier wollen wir helfen.

Diese Fälle sind aus dem nordbayerischen Raum.

Außerdem betreuen weitere 8-10 Familien aus dem nordbayrischen Raum.

Login Form